Skigebiet Winter Park Resort in Aspen: Position auf der Karte

Skiurlaub Winter Park Resort

Denver

Winter Park Resort
Partner
Pistenplan Winter Park Resort

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Nutzung der Wellnesseinrichtungen (s. Ausschreibung)
  • WLAN (s. Ausschreibung)
  • Parkplätze (nach Verfügbarkeit)
  • Schneegarantie (01.01. - 15.03.)
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Aug 9, 2019
Bewerte das Skigebiet
43
(3)

Allgemeines

Höhe8999 ft - 12060 ft
SaisonstartNov 13, 2019
SaisonendeMay 10, 2020
Liftkapazität 41730 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene $139
1 Tag Kinder $99
Alle Preisinfos

Lifte

1
19
1
3
1
Gesamt 25
Öffnungszeiten9:00 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenfläche 3111 acres
Gesamtanzahl Pisten 153

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 3106 acres Pisten ist Winter Park Resort unter den 15 größten Skigebieten in den USA.
  • Winter Park Resort gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in den USA.
  • Das Skigebiet zählt zu den 10 familienfreundlichsten in den USA.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 8999 ft und 12060 ft gehört das Skigebiet zu den 15 höchstgelegenen in den USA. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 3061 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in den USA beträgt 1184 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 179 Tage vom Nov 13 bis May 10. Im Durchschnitt dauert die Saison in den USA 118 Tage.
  • Während der Saison (zwischen Nov 13 und May 10) beträgt die durchschnittliche Schneehöhe 68 ". Der schneereichste Monat im Skigebiet Winter Park Resort ist der April mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 83 ". Damit gehört es zu den 15 schneesichersten Skigebieten in den USA.
  • Winter Park Resort hat im Durchschnitt 101 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in den USA 81 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 18 Sonnentagen.

Neuigkeiten

News Wintersaison 2018/2019

  • Mitte Dezember öffnet eine neue 10-Personen Gondel
  • Hinzu kommen neue Einkehr- und Après Ski-Möglichkeiten auf dem Berg
  • Die Village Plaza wurde neu gestaltet
  • Beschneiungsanlagen wurden verbessert und aufgestockt

Das Skigebiet

Blick auf das Mary Jane Gebiet, welches bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen für sein unebenes Terrain und Treeskiing beliebt ist.
© TouriSpo Blick auf das Mary Jane Gebiet, welches bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen für sein unebenes Terrain und Treeskiing beliebt ist.

Durch seine direkte Lage an der Kontinentalen Wasserscheide bietet Winter Park während der gesamten Saison beste Schneeverhältnisse. Das Skigebiet hat einen jährlichen Schneefall von über 8 Metern, was es zu einem der beliebtesten Skigebiete im Großraum Denver macht. Winter Parks Liftkapazität von mehr als 40.000 Personen pro Stunde ist eine weitere beeindruckende Hausnummer. Das Skigebiet bietet mehr als 1200 ha befahrbares Gelände, das sich über sieben zusammenhängende Gebiete inklusive Funpark erstreckt.

Wintersport für alle Könnerstufen

Winter Park Territory genießt ein sehr hohes Ansehen bei Touristen, insbesondere dank seiner extra langen und hervorragend präparierten Pisten sowie seiner renommierten Ski + Ride School. Entsprechend eignet sich Winter Park vor allem für Familien mit Kindern und demzufolge unterschiedlichen Könnerstufen, die sich auf 27% Pisten für Anfänger, 21% Pisten für Fortgeschrittene und 32% Pisten für Experten ausbreiten können. Mit dem Olympia Express gelangt man zu zahlreichen blauen und grünen Abfahrten. Zephyr und Eskimo Express bringen Skibegeisterte in ein Gebiet mit vielen schwarzen Pisten, wie zum Beispiel Outrigger Trail oder Retta’s Run. 

Etwas anspruchsvoller ist Vasquez Ridge mit seinen versteckten Pulverschneeflächen abseits vom Trubel der anderen Gebiete. Angebunden an den Pioneer Express ist Vasquez Ridge perfektes Gelände für Fortgeschrittene (36%) und Experten (51%). Sundance ist eine der Abfahrten, die man erlebt haben muss! Mit dem Panoramic Express gelangt man hinauf zum Parsenn Bowl, von wo aus man die bestmögliche Aussicht genießen und für eine echte hochalpine Erfahrung auch noch die attraktiven, anspruchsvolleren Pisten erkunden kann.

Das Gebiet Mary Jane ist beliebt für seine Waldabfahrten und unebenen Terrains. Von leicht bis schwierig bietet es 30% blaue Abfahrten, 49% für fortgeschrittene Skifahrer und 20% für Experten. Was Mary Jane den wahren Funken Einzigartigkeit verleiht sind die ausbleibenden Menschenmassen, weshalb es auch als beliebtestes Gebiet der Einheimischen gilt. Am besten startet man von der Mary Jane Base Area. Die Lifte Challenger und Iron Horse befördern wahre Könner zu den Abfahrten der anspruchsvollsten Pistenkategorien. Sunnyside ist der Lift schlechthin für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder, während Anfänger sich um den High Lonesome Express mit seinen zahlreichen grünen Abfahrten vergnügen können.

Paradies für Experten und Freerider

Das heiße Pflaster Winter Parks ist Eagle Wind. Mit sage und schreibe 96% an Pisten des anspruchsvollsten Schwierigkeitsgrades ist es Anfahrtspunkt für Fans des Treeskiing und Pulverschnees. Experten werden auch von The Cirque mit seinen schwierigen und extremen Abfahrten begeistert sein. 

Der große Funpark-Bereich überrascht mit über 80 mehr oder weniger anspruchsvollen Elementen für Fortgeschrittene und Könner. Die 7m-Superpipe, zahlreiche Jibs, Jumps und Rails werden dich an deine Grenzen bringen und dir genügend Gelegenheiten bieten, deine Skills zu präsentieren.

Starter und Bouncer sind ideal für alle, die neu in der Welt des Freestyle sind. Ash Cat ist ebenso gut für erste Übungsstunden, während Gangway sich eher für Geübte eignet. Gleich unter dem Prospector-Lift, ist es leicht zu finden und beinhaltet massenhaft Elemente, die für jede Menge Spaß sorgen. Wer sich im Ash Cat Park sicher genug fühlt, sollte Re-Railer erkunden und seine Skills erweitern. Rail Yard, zu dem auch Dark Territory gehört, ist der wohl bekannteste aller Funparks und bei fortgeschrittenen Freestylern, die ihren Sprüngen noch einen Extrakick verleihen wollen, besonders beliebt.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
10%
Schneekanonen: 36

Hütten und Einkehr

Am oberen Teil des Winter Park Mountains gelegen bietet The Lodge at Sunspot mit seiner atemberaubenden Aussicht auf die Kontinentale Wasserscheide echte Colorado-Erfahrung.
© TouriSpo Am oberen Teil des Winter Park Mountains gelegen bietet The Lodge at Sunspot mit seiner atemberaubenden Aussicht auf die Kontinentale Wasserscheide echte Colorado-Erfahrung.

Erfrischung gefällig? In Winter Park sind verschiedenste Restaurants angenehm im gesamten Skigebiet verteilt, ob auf dem Berg oder in unmittelbarer Nähe davon. Doc’s Roadhouse mit seinem familienfreundlichen Menü ist eine der Top-Adressen für Einheimische und Touristen zugleich. Der Coffee and Tea Market am Fuße von Winter Park Mountain ist perfekt für einen kleinen Snack unterwegs. Neben verschiedenen Kaffee- und Teesorten kann man sich hier auch an den zahlreichen selbst gebackenen Leckereien bedienen. Hut ab vor allen, die da noch widerstehen können.

Heißhunger auf mexikanisches Essen kommt auf? Im Lime kann man nicht nur dem Verkehr auf dem Berg wunderbar entkommen, sondern auch unglaublich leckere mexikanische Speisen und ein, zwei Margaritas genießen, die deinem Tag auf Skiern das i-Tüpfelchen verpassen. Im Pepperoni’s gibt es die beste Pizza außerhalb Italiens sowie frisch gezapftes Bier. Noch etwas, das in keinem Skigebiet fehlen darf: Starbucks ist die Adresse für alle Kaffeeliebhaber, die einen dringenden Koffeinnachschub brauchen, sobald sich Erschöpfung anzuschleichen droht. 

Im Waffle Cabin gehen Kindheitsträume in Erfüllung: Frische Waffeln, beträufelt mit belgischer Schokolade sorgen für wahre Gaumenfreuden. Das Moffat Market sowie das Club Car Restaurant sind mit einladender Atmosphäre und köstlichen Gerichten echte Garanten für eine gelungene Mahlzeit auf Skiern und definitiv zwei Anlaufpunkte, zu denen man immer wieder gern zurückkehren möchte.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Der Eskimo Express ist für alle, die sich besonders für schwarze Pisten begeistern können, wie beispielsweise Outrigger Trail oder Retta's Run.
© TouriSpo Der Eskimo Express ist für alle, die sich besonders für schwarze Pisten begeistern können, wie beispielsweise Outrigger Trail oder Retta's Run.

Für alle Fortgeschrittenen und Pros sind die Gebiete um Mary Jane und Parsenn Bowl ideal, in denen man zwischen Bäumen auf unpräparierten Abfahrten durch den Tiefschnee gleiten kann. Kleinere Bodenwellen und andere Herausforderungen sorgen dabei für den gewissen Adrenalinkick, den man so schnell nicht vergessen wird.

Längste Abfahrten

Village Way Trail
Länge: 4.3 miles
Höhenunterschied: 3061 ft

Schwierigste Abfahrten

West Headwall
Länge: 0.3 miles
Höhenunterschied: 984.3 ft

Videos

3 DAYS IN A WINTER WONDERLAND: Winter... | 03:39
Winter Park summit to base via village way
Village way to Larry sale
Find Your Next at Winter Park Resort
Whatever you want to do, try, explore, or discover next,...

Nach dem Skifahren

Selbst diejenigen, die sich nicht als wahre Wintersportfans bezeichnen, werden in Winter Park gut unterhalten, da es jede Menge Aktivitäten gibt, die für einen Riesenspaß mit Familie und Freunden sorgen. Der Coca Cola Tube Park wird dich mit seinem Geschwindigkeitskick fesseln und dir nicht nur einen Adrenalinschub verpassen, sondern auch deinen Wettkampfgeist herauskitzeln. Ein überdachtes Laufband bringt dich zum Start der Tubing-Bahnen den Berg hinauf und ermöglicht dir somit Zeit zum Verschnaufen, sodass du deine Fahrt bergab durch und durch genießen kannst. Wer doch erschöpft ist, sollte das The Hill House besuchen: Heiße Schokolade und frisch gebackene Kekse wirken wie ein wahrer Energieschub.

Falls der Muskelkater zugeschlagen hat, kann man sich im Alpenglow Massage verwöhnen lassen, Sonntagmorgen beim kostenlosen Yoga entspannen oder beim gemütlichen Shopping durch den Ort schlendern. Im West Portal Outfitters, Burton Store oder The Jane Shop findet man alles, was das Skifahrerherz begehrt.

Wer Lust auf Geplauder am offenen Feuer hat und vielleicht auch noch ganz gern singt, sollte an einem der Campfire sing-a-longs teilnehmen. Neben den klassischen Skigebietsaktivitäten, wie beispielsweise Schlittenfahrten, Eislaufen, Bergtouren, Schneeschuhwanderungen, Fahrten mit dem Schneemobil, Skibike oder der Pistenwalze, brilliert Winter Park mit Hundeschlittenfahrten und Fatbiking, wofür 40km präparierte Pisten zur Verfügung stehen.

Après Ski

Derailer Bar und Moffat Market beeindrucken mit entspannter Atmosphäre, hervorragenden Speisen und exklusiven Getränken.
© TouriSpo Derailer Bar und Moffat Market beeindrucken mit entspannter Atmosphäre, hervorragenden Speisen und exklusiven Getränken.

Nur weil Winter Park besser für seine fantastischen Skibedingungen bekannt ist, heißt das nicht, dass es hier nicht auch legendäre Partynächte gibt. In der Derailer Bar mit Pub-Ambiente und einer großen Auswahl an täglich wechselnden Getränkespecials wird mit Live-Musik ordentlich eingeheizt. Gute Stimmung ist hier wie auch in Ullrs Tavern, das des Öfteren die weltbesten DJs zu Gast hat, vorprogrammiert.

Deno’s Mountain Bistro ist bekannt für seine legendäre Happy Hour. Seine Biere, Snacks und Speisen sind hervorragend - auch ein Grund, warum das Bistro besonders bei Einheimischen so beliebt ist. The Foundry Cinema & Bowl glänzt mit Après-Ski der besonderen Art: Die neuesten Kinofilme, Bowlingbahnen und Holzofenpizza warten hier.

Im Mary Jane Ale House gibt es ebenfalls schmackhafte Craft-Biere und andere leckere Drinks. Die Mountain Tavern ist der ideale Ort, um seine liebsten Sportevents zusammen mit Freunden begeistert zu verfolgen. Kulinarisch mangelt es auch hier an nichts.

Kulinarik und Restaurants

The Lodge at Sunspot sorgt nicht nur für einen fabelhaften Panoramablick, sondern verwöhnt auch echte Feinschmecker auf 3260m.
© TouriSpo The Lodge at Sunspot sorgt nicht nur für einen fabelhaften Panoramablick, sondern verwöhnt auch echte Feinschmecker auf 3260m.

Neben klassisch amerikanischen Spots gibt es in Winter Park auch eine ganze Reihe internationaler Restaurants. Randi’s Grill & Pub überzeugt mit irischen Spezialitäten, während Casa Mexico mit seinen Gerichten und Drinks für das mexikanische Ambiente im Skigebiet sorgt. Seine Margaritas sind unwiderstehlich und auch an den hausgemachten Tortillas kann man nur schwer vorbeigehen. New Hong Kong ist eher ein Bistro, beeindruckt aber dennoch alle Hobby-Restaurantkritiker mit seiner asiatischen Küche - einer Mischung aus chinesischen, vietnamesischen und japanischen Spezialitäten.

Das Strip & Tail ist der Ort für alle Amerika-Fans. Seine Steaks, Burger, Fischgerichte und Meeresfrüchte sowie klasse zubereiteten Appetizern sind in jedem Fall einen Besuch wert. The Lodge at Sunspot sorgt zudem für echte Colorado-Erfahrung: Oberhalb des Winter Park Mountains gelegen, hat man eine wirklich atemberaubende und umwerfende Sicht auf die Kontinentale Wasserscheide inklusive gehobener Küche in über 3260m Höhe.

Im Vertical Bistro & Tap bereiten dir die professionellen Barkeeper nach einem langen Skitag jedes Getränk deiner Wahl zu. Abgesehen von der unglaublich großzügigen Bandbreite an Craft-Bieren, unverkennbaren Cocktails und Whiskey, kann man hier aus erlesenen Weinen auswählen und es sich dank seiner gehobenen Küche gut gehen lassen. 

Anfahrt

Denver International Airport befindet sich nur 145 km östlich von Winter Park und ist Zielflughafen vieler nationaler und internationaler Flüge. Ob mit einem Mietwagen oder Shuttle, vom Flughafen in Denver gelangt man sicher und problemlos ins Skigebiet. Urlauber aus Colorado genießen den malerischen Ausblick auf ihrem Weg nach Winter Park über die Interstate-70 und den Hwy 40. Parkplätze stehen im Skigebiet zur Verfügung. In Winter Park selbst kann das Auto stehen bleiben: The Lift, ein Shuttle, verkehrt im gesamten Skigebiet für alle Urlauber gratis.

Kontakt

Winter Park Resort
85 Parsenn Road
80482
Winter Park
Anfrage senden
%77%70%69%6e%66%6f%40%77%69%6e%74%65%72%70%61%72%6b%72%65%73%6f%72%74%2e%63%6f%6d
970.726.1564
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Thomasam 16 Jan 2009
Ich kenne WP/MJ wie aus meiner Westentasche, habe ich dort vor einigen Jahren eine Winter-Saison als Ski- und Snowboard-Lehrer gearbeitet.
Wer Buckelpisten liebt, der ist in WP/MJ genau richtig. E...
bonneram 7 Jan 2009
Ein Ski-Gebiet für jeden Geschmack. Und der traumhafte und unvergleichliche Schnee ist eine ausreichende Entschädigung für das fehlende Alpen-Panorama. Wer die Möglichkeit hat, dort mal Ski zu ...
Login mit Google+